Organische Elektronik

Licht und Strom aus „Plastik“

Hell leuchtende Tapeten, super flache Großbildschirme, Netzhautchips, die Blinde wieder sehen lassen, oder künstliche Augen, die den Zucker-Spiegel von Diabetes-Patienten überwachen: Was nach Science Fiction klingt, könnte durch die organische und großflächige Elektronik Realität werden. Die organische Elektronik ist ein noch junges Forschungsfeld mit großem wirtschaftlichem Potenzial, das sich mit der Entwicklung elektronischer Schaltkreise auf Basis von Verbindungen aus der organischen Chemie beschäftigt. So können elektronische Bauteile mit vollkommen neuen Eigenschaften produziert werden: flexibel, transparent und druckbar.