Kommunikation

Um den schnell wachsenden Datenverkehr bewältigen zu können, muss die Bandbreite der Verbindungen immer weiter verbessert werden. Energie- und Platzbedarf müssen minimiert und der Automatisierungsgrad bei der Fertigung optischer Schaltungen erhöht werden. Denn wer in der Lage ist, kostengünstig zu fertigen, hat im Wettbewerb die Nase vorn.

Vor diesem Hintergrund zielen die Fördermaßnahmen des Bundesforschungsministeriums auf innovative Technologien für das Zugangsnetz zweiter Generation für Übertragungsraten von 10 GBit/s und darüber.

Aktuelle Fördermaßnahmen

01.11.2015 - 31.10.2018

Weitere Projekte

Abgelaufene Fördermaßnahmen

Ansprechpartner

Foto: Dr.  Martin  Böltau
Dr.Martin Böltau
+49 211 6214-465