Photonik-Akademie

Die Photonik-Akademie

Nachwuchsförderung: erlebnisreiche Praxiswoche für Studierende

Die Photonik-Akademie bietet ausgewählten MINT-Studierenden eine Woche lang faszinierende Einblicke in die Hightech-Branche Photonik mit all ihren Facetten - von der Forschung bis zur Anwendung. Sie ist Teil des Photonik Campus Deutschland – der gemeinsamen Nachwuchsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der deutschen Photonik-Branche sowie den Branchenverbänden VDMA, ZVEI und SPECTARIS.

Partner der Photonik-Akademie

Eine Woche volles Programm - mehr Photonik geht nicht

Eine Woche lang in die Welt der Photonik eintauchen: Das ist die Photonik-Akademie. Diese ganz besondere Praxis-Woche für Studierende findet jährlich an wechselnden Fraunhofer-Instituten zu einem anderen Themenschwerpunkt statt. Exkursionen zu Unternehmen und Instituten, Treffen mit Firmen-Chefs, praktische Experimente, Workshops zu Soft Skills, Vorträge ausgewiesener Experten und ein spannendes Begleitprogramm erwarten die Teilnehmer.

Die Bewerbungsphase für die Akademien, die jährlich meist im März stattfinden, startet im Herbst nach den Semesterferien. Bewerben können sich dabei alle MINT-Studierenden (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Bewerberinnen und Bewerber können dabei im ersten Semester sein, im Bachelor oder sogar schon im Master. Von einer unabhängigen Jury werden nur die besten für die Praxiswoche ausgesucht.

Gemeinsam für exzellenten Photonik-Nachwuchs

Seit der ersten Photonik-Akademie im Jahre 2012 haben bereits über 100 Partner, Unternehmen und Institute aus der gesamten Branche in Deutschland, teilgenommen. Gastgeber ist immer eine Forschungseinrichtung wie ein Fraunhofer-Institut oder eine Universität. Bisherige Themen waren Lasertechnologien, Optische Technologien, Organische Leuchtdioden (OLED), Kommunikationstechnologien, Biophotonik und digitale Produktionstechnologien wie der 3D-Druck.

Die Photonik-Akademie ist Teil des Photonik Campus Deutschland – der gemeinsamen Nachwuchsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der deutschen Photonik-Branche sowie den Branchenverbänden VDMA, ZVEI und SPECTARIS.

Ziel der Photonik-Akademie ist es, gut ausgebildeten Nachwuchs auf die Schlüsseltechnologien zur Nutzung von Licht aufmerksam zu machen und ihn nachhaltig für die Photonik zu gewinnen. Denn die Hightech-Branche mit einer jährlichen Inlandsproduktion von 31 Milliarden Euro und einem überdurchschnittlichem Wachstum von rund sechs Prozent pro Jahr braucht gut ausgebildeten Nachwuchs, damit sie auch weiterhin internationale Spitzenplätze belegen kann.