Die Photonik-Branche im Dialog mit der Finanzwelt

Die Umsetzung von FuE-Ergebnissen ist ein wesentliches Ziel der Hightech-Strategie. Doch wer vielversprechende Forschungsergebnisse umsetzen will benötigt Kapital. Soll Photonik in Deutschland wachsen, ist es wichtig, potentielle Investoren frühzeitig von den Chancen der Photonik zu überzeugen. Diesen Dialog wird die Photonik-Branche zukünftig gemeinsam vorantreiben. Das BMBF unterstützt diese Initiative.

Potenzielle Kapitalgeber und Investoren benötigen detaillierte Kenntnisse einer Branche und der Technologie zur Chancen- und Risikoanalyse. Diese Bewertung ist entscheidend bei der Umsetzung neuer Technologien, denn sie bestimmt direkt die Finanzierungs- und Versicherungskonditionen. Fehlt sie oder wird sie erst zu spät entwickelt, können Innovationen verzögert oder verhindert werden.

Aus Sicht der öffentlichen Forschungsförderung ist es daher bedeutend, den Wettbewerb möglicher Investoren im Anschluss an die FuE-Phase vorzubereiten und zu stärken und damit einen Investorenmarkt zu entwickeln.

Schon heute nehmen Wirtschaftsforschungsinstitute, Analysten- und Bankhäuser die Photonik zunehmend als eine Querschnittstechnologie und Hightech-Branche mit wachsender Bedeutung wahr.

Es gilt diesen Prozess langfristig durch eine branchenweit abgestimmte Informations- und Kommunikationsstruktur zu unterstützen und so voranzutreiben, dass Deutschland als Standort für Investitionen in die Photonik sichtbar und zugänglich wird.

Diese Aufgabe kann nur von der Photonik-Community geleistet werden.

Daher hat die Branche eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich aus Vertretern der Verbände Spectaris, VDMA, ZVEI sowie der Unternehmen der Branche zusammensetzt. Das VDI Technologiezentrum stellt im Auftrag des BMBF das Sekretariat der Initiative.

Auf Basis vorhandener Einzelstudien und Datenauswertungen soll ein übergreifender regelmäßiger Branchenreport Photonik entstehen, der sich an den spezifischen Bedürfnissen des Kapitalmarktes, der Wirtschaftsmedien sowie der Politik orientiert.

Neben markrelevanten Daten soll der Report auch den Einfluss der Photonik auf sozio-ökonomische Herausforderungen näher beleuchten.

Welchen Beitrag kann die Photonik leisten, damit die Klimaschutzziele erreicht werden?

Hier ist beispielsweise die Energiesparmöglichkeit durch den Einsatz effizienter Beleuchtung wie der LED oder die Reduktion des Kraftstoffverbrauchs durch laserbasierte Herstellung von Leichtbaukonstruktionen im Automobilbau von Interesse.

Auch die Herausforderungen, die eine zunehmend alternde Gesellschaft an den Gesundheitssektor stellt, werden betrachtet. Dabei steht die Prävention von Krankheiten zur Reduktion der steigenden Gesundheitskosten im Fokus.

Ansprechpartner

Initiatoren

  • SPECTARIS
    Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V.

  • VDMA
    Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.

  • ZVEI
    Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.

Fußzeile

  • ResearchGATE's
  • Mister Wong
  • LinkaARENA
  • google.com
  • Webnews
  • YiggIt
  • Folkd