Richtlinien über die Förderung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der „Terahertz-Systeme“ im Rahmen der Förderprogramme „IT-Forschung 2006“ und „Optischen Technologien“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beabsichtigt, im Rahmen des neuen Förderschwerpunktes "Terahertz-Systeme" FuE-Projekte zu fördern, die eine breite industrielle Verwertung der Ergebnisse erwarten lassen. Durch Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft in interdisziplinär angelegten Projektgruppen und Verbünden sollen dazu die Voraussetzungen geschaffen werden.

Terahertz-Systeme eröffnen für Kernbranchen der deutschen Volkswirtschaft- Informationstechnik, optische Technologien, Produktionstechnik - neue Möglichkeiten. Sie sind potenziell wichtige Bausteine von Sicherheitssystemen, innovativen Analysemethoden in der Produktionstechnik, medizinischen Diagnosesystemen, sowie von drahtlosen Übertragungstechniken für Anwendungen mit extremem Bandbreitebedarf. Sie können somit einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen sowie der Verbesserung technischer Infrastrukturen leisten.

Weitere Informationen

Bekanntmachung

Laufzeit

13.04.2006 - 30.06.2006

Ansprechpartner

Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Basistechnologien für die Kommunikationstechnik (AE 72)
Dr.-Ing. Christoph Peschke
Linder Höhe
51170 Köln
Tel.: +49 (0) 2203 601-3330
E-Mail: christoph.peschke@dlr.de

Projektträger Optische Technologien
VDI Technologiezentrum GmbH
Dr. Joachim Fröhlingsdorf
Tel.: +49 (0) 211 6214-508
E-Mail: froehlingsdorf_j@vdi.de

Fußzeile

  • ResearchGATE's
  • Mister Wong
  • LinkaARENA
  • google.com
  • Webnews
  • YiggIt
  • Folkd