Richtlinien über die Förderung zum Themenfeld „Maßnahmen zur Nachwuchsförderung und KMU-Unterstützung“

Zur noch effizienteren Nutzung der vielfältigen Lösungen, die die Optischen Technologien für die relevanten Bereiche Information und Kommunikation, Energie und Umwelt, Produktion und Lebenswissenschaften zu bieten haben, müssen Kompetenzen noch weiter gebündelt werden. Zu diesem Zweck hat das BMBF im Rahmen der Hightech-Strategie eine Initiative erarbeitet, die die Entwicklung und Verbreitung der Optischen Technologien auf für Deutschland strategisch wichtige Bereiche beschleunigen soll.

Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Standortsicherung Deutschland sind Ziele, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Förderung des Themenfelds „Maßnahmen zur Nachwuchsförderung und KMU-Unterstützung“ verfolgt. Im Rahmen der Förderung sollen Nachwuchskräfte mittels der Innovationsliga sowie den internationalen Masterstudiengängen „Photonics“ in Jena und Karlsruhe gesichert werden.

Ferner soll im Rahmen der Förderung KMU der Zugang zu internationalen Messen und Kongressen erleichtert werden, förderungswürdig sind sowohl Einzelvorhaben als auch Verbundprojekte unter Beteiligung mehrerer Einrichtungen.

Weitere Informationen

Bekanntmachung

Laufzeit

02.10.2008 - 28.11.2008

Ansprechpartner

Projektträger Optische Technologien
VDI Technologiezentrum GmbH
Gerhard Funke
VDI-Platz 1
40468 Düssseldorf
Tel.: +49 (0) 211 6214-627
Fax: +49 (0) 211 6214-484
E-Mail: funke@vdi.de

Fußzeile

  • ResearchGATE's
  • Mister Wong
  • LinkaARENA
  • google.com
  • Webnews
  • YiggIt
  • Folkd